Freund Bad-Heizung-Dach GmbH

Kraft-Wärme-Kopplung

Wärme und Strom aus einer Hand

Klein-Blockheizkraftwerk

Kleinkraftwerke mit Kraft-Wärmekopplung überzeugen durch eine clevere Technik:
Sie erzeugen Strom und die daraus entstehende Abwärme heizt zugleich das Haus.
Dieser Ablauf hat einen geringen Kohlendioxidausstoß und einen hohen Wirkungsgrad zur Folge.   

Zum sinnvollen Gebrauch eines solchen Kraftwerkes im eigenen Haus müssen zwei Voraussetzungen vorliegen: Zum Einen sollte der produzierte Strom selbst genutzt werden, um den Bezug von „teurem“ Strom aus dem Netz zu vermeiden.
Zum Anderen sollte die jährliche Betriebszeit bei 4.000 bis 5.000 Stunden liegen, um die Investitionskosten im Vergleich zum Heizkessel in einem überschaubaren Zeitrahmen auszugleichen.

Bei Kraft-Wärme-Kopplungs-Anlagen erhält der Betreiber seit dem 1.1.2009 auch für selbsterzeugten, selbstgenutzten Strom 5,11 cent pro kWh.
Wir beraten Sie gern im Detail.