Freund Bad-Heizung-Dach GmbH

Brennwerttechnik

 

Brennwerttechnik

Brennwerttechnik macht das Energiesparen zum Vergnügen.

Brennwertheizungen haben sich lange bewährt und bleiben dennoch zukunftsweisend, denn sie arbeiten energiesparend und leisten viel.

Der Ausdruck „Brennwert“ bezeichnet die gesamte Wärmemenge, die bei der Verbrennung von Gas oder Öl entsteht, einschließlich der im Wasserdampf der Abgase gebundenen – und versteckten – Wärme. Brennwerttechnik entzieht dem Wasserdampf diese Wärme und macht sie für die Heizung und die Warmwasserbereitung nutzbar.

Brennwerttechnik lohnt sich dreifach: Sie entlastet Ihre Haushaltskasse, sie schont die Umwelt, und sie lässt sich perfekt mit erneuerbaren Energien und mit Kraft-Wärme-Kopplung kombinieren. Da eine Brennwertheizung die eingesetzte Energie so effizient nutzt, spart sie im Vergleich zu einer alten Heizung bis zu 30 % ein – an Energie, Energiekosten und Emissionen. Durch Unterstützung eines Solarsystems beträgt die Ersparnis bis zu 40 %, mit zusätzlicher Wohnungslüftung noch mehr: Das ist Umweltschonung mit System!

Mit der Nutzung erneuerbarer Energie wird jede Brennwertheizung zum perfekten Energiesparsystem. Möglich ist sowohl die Kombination mit einem Solarsystem als auch die Verbindung mit einer Wärmepumpe zu einem innovativen Hybridsystem. Gas-Brennwertgeräte sind außerdem die idealen Spitzenlastheizgeräte in Systemen mit Kraft-Wärme-Kopplung, also in Anlagen, die gleichzeitig Wärme, warmes Wasser und Strom liefert. All diese Systeme reduzieren nicht nur die Energiekosten, sondern auch die Emissionen erheblich.

Brennwerttechnik
So funktioniert Brennwerttechnik